Ostsprachen Übersetzerteam Ostsprachen Übersetzerteam

Sprachen

Deutsch

Die deutsche Sprache gehört zum westlichen Zweig der germanischen Sprachen und wird
vor allem in Deutschland, Österreich, der Deutschschweiz
, Liechtenstein, Luxemburg,Ostbelgien, Südtirol, im Elsass und von Minderheiten in weiteren mitteleuropäischen
Ländern gesprochen. Außerdem zählt Deutsch zu den Nationalsprachen Namibias. Zu den Varietäten der
deutschen Sprache gehören einerseits die deutsche Standardsprache, die auf der Grundlage
hochdeutscher Mundarten entstanden ist und auch als Hochdeutsch, Standarddeutsch,
Schriftdeutsch oder als deutsche Literatursprache bezeichnet wird, andererseits eine Vielzahl von Lokaldialekten,
die sich in hochdeutsche und niederdeutsche Mundarten aufteilen lassen und von der
Standardsprache überdacht werden. Das Deutsche ist die meistgesprocheneMuttersprache in der Europäischen Union und wird zu den zehn wichtigsten Sprachen der Welt gezählt.

Unter dem Begriff “Deutsche Sprache” wird heute die auf der Grundlage von mitteldeutschen und oberdeutschen Mundarten entstandene deutsche Standardsprache (Standard-Hochdeutsch) verstanden sowie diejenigen
Mundarten des kontinentalwestgermanischen Dialektkontinuums, die ganz oder teilweise von dieser überdacht werden.

Zum Deutschen werden darüber hinaus die historischen Vorgängersprachen Althochdeutsch
(Sprachcodes nach ISO 639-2 & 639-3: goh) und Mittelhochdeutsch (Sprachcodes nach ISO
639-2 & 639-3: gmh) gezählt sowie neuere umgangssprachliche Varietäten oder Mischsprachen (z. B. Missingsch) innerhalb des Geltungsbereiches der deutschen Standardsprache.

Die Geschichte der (hoch-)deutschen Sprache wird häufig in vier Abschnitte (Sprachstufen) unterteilt:

Die geschichtlichen Abschnitte des Deutschen sind eng verknüpft mit Erscheinungen des Lautwandels. Die so genanntehochdeutsche Lautverschiebung, eine Erscheinung des Konsonantensystems, trennt das Deutsche (in Form desAlthochdeutschen) von den restlichen kontinentalwestgermanischen Dialekten. Dieser Lautwandel wird von den niederdeutschen Dialekten
nicht vollzogen; insofern ist die deutsche Standardsprache in ihrem Konsonantensystem vom Süden und der Mitte des Sprachgebiets bestimmt.

Einer der wichtigsten Grammatiker des 18. Jahrhunderts giltJohann Christoph Adelung, dessen 1781 veröffentlichtesWörterbuch großen Einfluss auf seine Zeitgenossen und die Lexikographie ausübte. Jacob und Wilhelm Grimm begannen 1852 mit der Herausgabe des
umfassendsten Deutschen Wörterbuchs, das 1961 vollendet wurde, aber seither einer Überarbeitung unterzogen
wird.

Seit dem Zweiten Weltkrieg  ist der englische, genauer: angloamerikanische Einfluss
auf die deutsche Sprache, insbesondere in Westdeutschland sehr bedeutend geworden; dieser zeigt sich jedoch zurzeit hauptsächlich im Wortschatz, in Redewendungen und in der Valenz einiger Verben.

Verfechterin eines Schutzes der deutschen Sprache vor der Verfremdung (“Verwelschung”, “Sprachverketzerung”) war im 17. Jahrhundert besonders die Fruchtbringende Gesellschaft.

Seit Mitte der 1990er Jahre wird die Anzahl der deutschsprachigen Muttersprachler vielfach weltweit mit 98 Millionen angegeben. www.ethnologue.com
gibt die Zahl der muttersprachlichen Sprecher der deutschen Standardsprache mit 90 Millionen an.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Deutschen ins Englische, Polnische, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische,
Russische und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und
Fachgebiete zur Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu
übersetzenden Textes werden sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir
ein Spezialist für osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Deutsch-Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,50 Euro/Zeile!

Ungarisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Deutsche/aus dem Deutschen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden. Einige
Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Englisch

Die englische Sprache (engl. “English”) bildet den westlichen Zweig der germanischen Sprachen.

Englisch ist eine Weltsprache, die weiter verbreitet ist als jede andere (die
meistgesprochene Muttersprache ist dagegen hochchinesisch). Das Englische wird in denSchulen vieler Länder als erste Fremdsprache gelehrt (siehe Englischunterricht) und ist offizielle Sprache der meisten internationalen Organisationen. Viele davon nutzen daneben noch andere
offizielle Sprachen.

Englische Texte nutzen das englische Alphabet, das auch das des lateinischen ist.

Heute sind weltweit etwa 340 Millionen Menschen anglophon, das heißt: sie sprechen Englisch als Muttersprache. Weitere 170 Millionen Menschen
beherrschen es als Zweitsprache, so dass das Englische auf insgesamt 510 Millionen Sprecher kommt.

Das Englische gehört zu den indogermanischen Sprachen, die ursprünglich sehr stark flektierende Merkmale aufwiesen.

Die geschichtlichen Perioden der englischen Sprache lassen sich wie folgt bestimmen

Für den raschen Erwerb des Englischen wurden immer wieder vereinfachte Formen konstruiert, soBasic English (vorgestellt 1930, 850 Wörter), Globish (vorgestellt 1998, 1500 Wörter) und Basic Global English (vorgestellt
2006, 750 Wörter). Daneben hat sich eine Reihe von Pidginsprachen und Kreolsprachen auf
englischem Substrat entwickelt

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Englischen ins Deutsche, Polnische, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische,
Russische und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und
Fachgebiete zur Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu
übersetzenden Textes werden sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir
ein Spezialist für osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Deutsch-Englisch Übersetzungen schon ab 0,60 Euro/Zeile!

Englisch-Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,50 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Englische/aus dem Englischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden. Einige
Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Franzözisch

Die französische Sprache gehört zu der romanischen Gruppe des italischen Zweigs derindogermanischen Sprachen. Damit ist diese Sprache unter anderem mit demItalienischen, Rätoromanischen, Spanischen, Katalanischen, Portugiesischen und Rumänischen näher
verwandt. Französisch gilt als Weltsprache, da es von weit über 100 Millionen Sprechern auf
allen Kontinenten in über 50 Ländern gesprochen und weltweit oft als Fremdsprache gelernt wird. Französisch wird in Europa vor allem in Frankreich
selbst, aber auch in weiten Teilen Belgiens, Luxemburgs und in der Westschweiz sowie im Aostatal (Italien) von
Muttersprachlern gesprochen; Amtssprache ist es zudem in Monaco.

Neben Deutsch und Englisch ist Französisch die wichtigste Amts- und Arbeitssprache der Europäischen Union. Dies liegt unter anderem daran, dass
Frankreich ein Gründungsmitglied der Organisation ist und sich viele EU-Institutionen in den hauptsächlich französischsprachigen StädtenBrüssel, Straßburg undLuxemburg befinden. Französisch ist ebenfalls die traditionelle interne Arbeitssprache des Europäischen Gerichtshofs, dem judikativen Organ der EU. Allerdings schwindet der Einfluss des Französischen auf
die Arbeitswelt innerhalb der EU aufgrund der wachsenden Relevanz des Englischen stetig.

Französisch gilt auch im globalisiertem Zeitalter, das in vielen Bereichen von der englischen Sprache dominiert wird, nach wie vor als Sprache der Diplomatie.

Französisch ist eine indogermanische Sprache und gehört zu den galloromanischen Sprachen, die in zwei Gruppen unterteilt werden: langues d’oil
im nördlichen Frankreich und Belgien und Langues d’oc im Süden Frankreichs.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Französischen ins Deutsche, Polnische, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische,
Russische und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und
Fachgebiete zur Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu
übersetzenden Textes werden sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir
ein Spezialist für osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Französisch- Deutsch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Französisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,60 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Französische /aus dem Französischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Spanisch

Die spanische oder auch kastilische Sprache gilt als Weltsprache und gehört zum romanischen
Zweig der indogermanischen Sprachen. Spanisch wird manchmal mit dem Portugiesischen
und Katalanischen in die engere Einheit des Iberoromanischen eingeordnet.

Spanisch wird mit lateinischen Buchstaben geschrieben.

Das Spanische/Kastilische entwickelte sich aus einem im Grenzgebiet zwischen Cantabria,Burgos, Álava undLa Rioja gesprochenen lateinischen Dialekt zur Volkssprache Kastiliens (Amtssprache war das Lateinische). Daher kommt auch der Name castellano
(Kastilisch), der sich auf den geographischen Ursprung der Sprache bezieht. Die andere Bezeichnung, espanol (Spanisch), stammt von der
mittelalterlichen lateinischen Bezeichnung Hispaniolus ab, beziehungsweise von Spaniolus ( Diminutiv von “Spanisch”).

Spanisch wird gegenwärtig von 329 bis 358 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen.
Die meisten Spanisch-Sprecher leben in Süd- undMittelamerika sowie in Spanien.In den Vereinigten Staaten leben rund 45 Millionen Sprecher, damit liegen die USA nach Mexiko und noch vor Kolumbien und Spanien
weltweit an zweiter Stelle.

Als offizielle Amtssprache dient Spanisch in der Europäischen Union, in derOrganisation Amerikanischer Staaten sowie bei den Vereinten Nationen.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Spanischen ins Deutsche, Polnische, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische,
Russische und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und
Fachgebiete zur Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu
übersetzenden Textes werden sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir
ein Spezialist für osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Spanisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile

Spanisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,60 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Spanische /aus dem Spanischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Italienisch

Italienisch ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig derindogermanischen Sprachen. Innerhalb der romanischen Sprachen gehört das Italienische zur Gruppe der italoromanischen Sprachen.

Italienisch wird von etwa 70 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen, den Italienern, von denen die große Mehrheit in Italien lebt. Als
Zweit- oder Fremdsprache ist Italienisch unter den zahlreichen Minderheiten in Italien verbreitet: diedeutschsprachigen Südtiroler, die Ladiner, dieSlowenen inFriaul-Julisch Venetien, die Frankoprovenzalen imAostatal und die Okzitanen imPiemont, die Friauler, dieSarden, die albanischen und griechischen Minderheiten Süditaliens, die Moliseslawen.

Wie alle romanischen Sprachen stammt das Italienische vom Lateinischen ab. Zu Beginn des Mittelalters, nach dem Zusammenbruch des Römischen Reiches, blieb in Europa das
Lateinische als Amtssprache und als Sprache der Kirche. Das Lateinische behauptete sich überdies als Schriftsprache. Gesprochen wurde allerdings -
auch, als das Römische Reich noch bestand – eine vom Schriftstandard abweichende Sprachform, die man auch als Vulgärlatein oder Sprechlatein bezeichnet. Hieraus entwickelten sich die
protoromanische Volkssprache und schließlich die romanischen Einzelsprachen.

Jahrhundertelang lebten sowohl die italienischen Volkssprachen als auch das Lateinische, das weiterhin von den Gebildeten benutzt wurde,
nebeneinander fort. Erst im 13. Jahrhundert beginnt eine eigenständige italienische Literatur, zunächst in Sizilien am Hof Friedrichs II. (Scuola siciliana). Schriftsteller prägten die weitere Entwicklung des Italienischen
entscheidend, da sie erst einen überregionalen Standard schufen, um die Sprachdifferenzen zwischen den zahlreichen Dialekten zu überwinden. Dante Alighieri, der eine leicht veränderte Form des florentinischen Dialekts in seinen
Werken verwendete, war hier besonders einflussreich. Großen Einfluss auf die italienische Sprache im 14. Jahrhundert hatten auchFrancesco Petrarca und Giovanni Boccaccio, die man zusammen mit Dante als die
tre corone (drei Kronen) der italienischen Literatur bezeichnet.

16. Jahrhundert wurde in der Questione della lingua über Form und Status der italienischen Sprache diskutiert, maßgeblichen Einfluss hatten hierNiccolo Machiavelli,Baldassare Castiglione und Pietro Bembo. Es setzte sich schließlich eine historisierende Form der Sprache durch, die
auf das Toskanische des 13./14. Jahrhunderts zurückgeht.

Die wirkliche Vereinheitlichung, besonders der gesprochenen Sprache, erfolgte allerdings erst infolge dernationalen Einigung. Als italienische Einheitssprache setzte sich im 19. Jahrhundert im vereinigten Italien derflorentinische Dialekt durch. Zu verdanken ist dies unter anderem der zweiten Fassung des RomansI Promessi Sposi von Alessandro Manzoni.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Italienischen ins Deutsche, Polnische, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische,
Russische und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und
Fachgebiete zur Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu
übersetzenden Textes werden sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir
ein Spezialist für osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Italienisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Italienisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Italienische /aus dem Italienischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Russisch

Die russische Sprache ist die slawische Sprache mit den meisten Sprechern, die über ihr ursprüngliches Sprachgebiet
hinaus Bedeutung erlangt hat und daher als Weltsprache gilt. Zusammen mit demUkrainischen (früher auch als Kleinrussisch bezeichnet), dem Weißrussischen und demRussinischen bildet sie die Gruppe der ostslawischen Sprachen und wird mit demkyrillischen Alphabet geschrieben, wobei es bestimmterussische Erscheinungsformen gibt. Die russischeStandardsprache beruht auf den mittelrussischen Mundarten der Gegend um Moskau.

Russisch wird derzeit (Stand 2006) von etwa 163,8 Millionen Menschen als Muttersprache
gesprochen, von denen etwa 130 Millionen in Russland leben, weitere 26,4 Millionen in den GUS-Staaten – also in Nachfolgestaaten der Sowjetunion – und
den baltischen Staaten sowie von weiteren etwa 7,4 Millionen Menschen in Ländern mit starker russischer Immigration
(vor allem Deutschland und anderen europäischen Ländern sowie den USA und Israel).

In Deutschland, wo die größte Zahl russischer Muttersprachler außerhalb der ehemaligen
Sowjetunion lebt, ist Russisch mit rund drei Millionen Sprechern die nach Deutsch (und noch vor Türkisch) am zweithäufigsten gesprochene Sprache.

Die russische Sprache ist ebenso eine verbreitete Sprache für Wissenschaft, Kunst und Technik. Zählt man die Zweitsprachler hinzu, kommt man auf etwa 280 Millionen Russischsprecher.

Seit der letzten Rechtschreibreform im Jahre 1918 besteht das russische Alphabet aus 33 Buchstaben.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Russischen ins Deutsche, Polnische, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische,
Russische und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und
Fachgebiete zur Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu
übersetzenden Textes werden sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir
ein Spezialist für osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Russisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Russisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Russische /aus dem Russischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Ukrainisch

Ukrainisch ist eine Sprache aus der ostslawischen Untergruppe des slawischen Zweigs der indogermanischen Sprachen.

Ukrainisch ist nach dem Russischen und Polnischen die drittgrößte slawische Sprache sowie alleinige Amtssprache der Ukraine und wird dort von
37 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen. Daneben gibt es Nicht-Ukrainer, die
Ukrainisch als Zweitsprache verwenden. Insgesamt gibt es über 47 Millionen Sprecher.

Ukrainisch wird mit dem kyrillischen Alphabet geschrieben, wobei die ukrainische Version in einigen Buchstaben von
der russischen abweicht.

Ukrainisch gehört zusammen mit dem Russischen und dem Weißrussischen zur ostslawischen
Sprachgruppe.

Im 19. Jahrhundert erlebte die ukrainische Kultur und damit auch ihre Literatursprache eine Blütezeit; die Entwicklung konzentrierte sich weniger auf
politische als auf wissenschaftliche Themen. Literaten wie Gogol bevorzugten Russisch.

Dennoch wurde 1876 aus Angst vor separatistischen Bestrebungen von Zar Alexander II. auf Betreiben
der zaristischen Zensurbehörde in Bad Ems ein weitreichendes Verbot
ukrainischsprachiger Publikationen ausgesprochen (Emser Erlass). Bis 1906 unterlagen ukrainischewissenschaftliche Publikationen, Lesungen,Ausstellungen und Konzerte diesem Diktat. Der bedeutendste ukrainische DichterTaras Schewtschenko (1814-1861) wurde für seine Texte und Gedichte in die turkmenische Verbannung geschickt.

Mit der Gründung einer ukrainischen Volksrepublik 1918 wurde Ukrainisch erstmalig zur
Staatssprache, später auch in der Ukrainischen Sowjetrepublik. Während der Sowjetzeit war Ukrainisch also
nicht verboten, jedoch dominierte die russische Sprache als Verkehrssprache alle wissenschaftlichen und literarischen Arbeiten sowie die Medien. Deshalb unterliegt die Umgangssprache bis heute starken russischen Einflüssen.

Mit der Unabhängigkeit der Ukraine 1991 wurde Ukrainisch zur Amtssprache des neuen Staates. Es gab hierüber heftige Debatten, da auf dem
Staatsgebiet der Ukraine einerseits nach verschiedenen Angaben ca. 22 bis 40 Prozent der Bevölkerung Russen sind, andererseits auch viele Ukrainer,
besonders im Osten des Landes, ausschließlich russisch sprechen.

Aufgrund dieser historischen Entwicklung ist die Sprache für viele Ukrainer bis heute ein hochpolitisches Thema, das manchmal vehement diskutiert wird.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Ukrainischen ins Deutsche, Polnische, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische,
Russische und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und
Fachgebiete zur Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu
übersetzenden Textes werden sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir
ein Spezialist für osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Ukrainisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Ukrainisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Ukrainische /aus dem Ukrainischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Slowakisch

Slowakisch  wird von etwa fünf Millionen Slowaken in der Slowakei und etwa einer Million
Auswanderer in Nordamerika (USA,Kanada) gesprochen. Kleinere Sprachgruppen gibt es heute noch inUngarn, Rumänien, Serbien, Tschechien. Seit dem Beitritt der
Slowakei in die Europäische Union ist Slowakisch eine der EU-Amtssprachen.

Slowakisch gehört – ebenso wie Tschechisch, Polnisch, Kaschubisch und Sorbisch – zu den westslawischen Sprachen. Durch die gemeinsame
Geschichte und Verbindung in der Tschechoslowakei verstehen Slowaken und Tschechen
einander relativ problemlos, allerdings tut sich die jüngere Generation, die nach der Trennung der Slowakei und Tschechiens sprachlich sozialisiert
worden ist, schon deutlich schwerer. Dessen ungeachtet werden noch heute offizielle Dokumente in der jeweiligen Sprache gegenseitig zwischen
Tschechien und der Slowakei automatisch anerkannt und das Recht, im Amtsverkehr die andere Sprache zu verwenden, wird gesetzlich explizit
eingeräumt (Minderheitssprachengesetz 184/1999 Zb. in der Slowakei und Verwaltungsordnungsgesetz 500/2004 Sb. in Tschechien). Fernsehsendungen in
der jeweils anderen Sprache werden in der Slowakei fast immer und in Tschechien oft unübersetzt ausgestrahlt.

Obwohl es schon im 16. Jahrhundert Versuche gab, eine gemeinsame slowakische
Schriftsprache zu etablieren, wurde die erste richtige einheitliche Schriftsprache erst 1787 von Anton Bernolák auf der
Grundlage des westslowakischen Dialektes aus der Umgebung Trnavas festgelegt. Die heutige slowakische Schriftsprache
wurde in den 1840er Jahren des 19. Jahrhunderts von Ľudovít Štúr auf der Basis eines mittelslowakischen Dialektes
festgelegt (siehe Nationale Wiedergeburt der Slowaken).

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Slowakischen ins Deutsche, Polnische, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische,
Russische und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und
Fachgebiete zur Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu
übersetzenden Textes werden sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir
ein Spezialist für osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Slowakisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Slowakisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,55 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Slowakische /aus dem Slowakischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Tschechisch

Die tschechische Sprache gehört zum westslawischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Das Tschechische wird von rund 12 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen (Stand:
1999), von denen zirka 10 Millionen in Tschechien leben, wo es dieAmtssprache ist. Seit dem 1. Mai 2004 ist Tschechisch auch eine Amtssprache der EU. Die Wissenschaft,
die sich mit der tschechischen Sprache befasst, ist die Bohemistik.

Tschechisch und Slowakisch sind gegenseitig verständlich. Durch die gemeinsame Geschichte und Verbindung in der Tschechoslowakei verstehen Slowaken und Tschechen einander relativ problemlos,
allerdings tut sich die jüngere Generation, die nach der Trennung der Slowakei und Tschechiens sprachlich sozialisiert worden ist, schon etwas schwerer. Dessen ungeachtet werden noch heute
offizielle Dokumente in der jeweiligen Sprache gegenseitig zwischen Tschechien und der Slowakei automatisch anerkannt und das Recht, im Amtsverkehr die andere Sprache zu verwenden,
wird gesetzlich sogar explizit eingeräumt wie zur Zeit des gemeinsamen Staates, und zwar in Minderheitssprachengesetz 184/1999 Zb. in derSlowakei und in Verwaltungordnungsgesetz 500/2004 Sb. inTschechien.Gustáv Slamečka, Verkehrsminister in der tschechischen Übergangsregierung von Jan Fischer und slowakischer Staatsbürger, verwendete die slowakische Sprache während der Ausübung seines Amtes. TV-Beiträge in der
jeweils anderen Sprache werden selbstverständlich unübersetzt ausgestrahlt.

Die Umgangssprache in Tschechien  hebt sich von der Schriftsprache  ab. Es handelt sich dabei nicht um
einen örtlichen Dialekt, sondern um die gesprochene Sprache, die vor allem in Böhmen verbreitet ist. Einige Sprachwissenschaftler, vor allem
Mähren, bezeichnen die Umgangssprache als so genannten Interdialekt, das ist ein verbreiteter Dialekt, der über anderen Dialekten steht.

Der Lernende der tschechischen Sprache trifft ansonsten auf die nationale Umgangssprache oder einen der vielen Dialekte, die es daneben gibt.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Tschechischen ins Deutsche, Polnische, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische,
Russische und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und
Fachgebiete zur Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu
übersetzenden Textes werden sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir
ein Spezialist für osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Tschechisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Tschechisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,55 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Tschechische /aus dem Tschechischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Rumänisch

Rumänisch (auch Dakorumänisch) ist eine Sprache aus demromanischen Zweig der indogermanischen Sprachen. Sie gehört zur Untergruppe der ostromanischen Sprachen. Rumänisch ist die Amtssprache in Rumänien und Moldawien. Insgesamt wird es von 34 Millionen
Menschen gesprochen, davon sind rund 30 Mio. Muttersprachler.

Als offizielle Mehrheitssprache wird das Rumänische in Rumänien und Moldawien gesprochen. In Rumänien, das eine Bevölkerung von 21,7 Millionen Einwohnern (2002)
hat, gibt es ca. 19,42 Millionen Muttersprachler (89,5 %). Außerhalb der heutigen Grenzen Rumäniens leben 10,58 Millionen Rumänen.

Rumänisch wird von ungefähr 30 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen, von denen
der größte Teil in Rumänien undMoldawien lebt. Diemoldauische Sprache, die in Moldawien Amtssprache ist, ist bis auf den Namen weitgehend mit dem Rumänischen identisch.

In Serbien wird Rumänisch von 74.630 Personen gesprochen. Nördlich der Donau bezeichnet man diese Sprecher meistens als “Rumänen”, während südlich
davon die exonyme Bezeichnung “Walachen” vorwiegt. In der Vojvodina ist Rumänisch eine der 6 offiziellen Sprachen der Region. Dort ist sie die
Muttersprache von 30.520 Personen.

Die nächstverwandte Sprache ist Italienisch. Muttersprachliche Rumänen können einfaches Italienisch meist recht gut
verstehen, umgekehrt gelingt dies seltener, da das Rumänische ungefähr 10 % slawische Wörter aufgenommen hat.

Bis zum 18. Jahrhundert schrieb man Rumänisch inkyrillischer Schrift, dieSiebenbürgische Schule entwickelte das bis in die heutige Zeit benutzte Lateinische Alphabet mit Sonderzeichen

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Rumänischen ins Deutsche, Polnische, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische,
Russische und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und
Fachgebiete zur Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu
übersetzenden Textes werden sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir
ein Spezialist für osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Rumänisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Rumänisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,55 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Rumänische /aus dem Rumänischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Polnisch

Die polnische Sprache (Polnisch, poln. język polski) zählt zur lechischen Gruppe derwestslawischen Sprachen, einer Untergruppe der indogermanischen Sprachfamilie.

Polnisch ist die Landessprache Polens. Zu den 38 Millionen Polnischsprechern in Polen kommen noch ca. 15-18 Millionen
im Ausland.

Die ältesten heute bekannten polnischen Schriftzeugnisse sind Namen und Glossen in lateinischen Schriftstücken,
insbesondere in der Bulle von Gnesen des Papstes Innozenz II.
von 1136, in der fast 400 einzelne polnische Namen von Ortschaften und Personen auftauchen. Den ersten geschriebenen vollständigen Satz fand man
dagegen in der Chronik des Klosters Heinrichau bei Breslau.

Die moderne polnische Literatursprache entwickelte sich im 16. Jahrhundert auf der Grundlage von Dialekten, die in der Gegend vonPosen im Westen Polens gesprochen wurden. Aus dieser Zeit stammen dieEulenspiegel- sowie die Chronikliteratur vonMarcin Bielski und die Prosaschriften von Mikołaj Rej.

Im 16. Jahrhundert erreichte die polnische Sprache einen Stand, der sie wegen ihres Reichtums und ihrer Geschmeidigkeit zu den wichtigsten SprachenMitteleuropas aufsteigen ließ. Die Gebildeten der Renaissance kämpften um die weitere Entwicklung des Polnischen und seine Durchsetzung
gegenüber dem Latein.

Polnisch wurde von Anfang an mit dem lateinischen Alphabet geschrieben  und benutzt zur Wiedergabe der polnischen Laute diakritische Zeichen.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Polnischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische und
andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Polnisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Polnisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,60 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Rumänische /aus dem Rumänischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Niederländisch

Die niederländische Sprache, auch Niederländisch (Aussprache: Nederlands), gehört wie diedeutsche Sprache zur westgermanischen Gruppe des germanischen Zweiges der indogermanischen Sprachen. Insbesondere das Niederdeutsche,
aber auch das Englische und das Friesische haben viele Gemeinsamkeiten mit dem Niederländischen.

Umgangssprachlich wird die niederländische Sprache fälschlich oft Holländisch genannt. Beim Holländischen handelt es sich aber nur um einenDialekt, der im Westen der Niederlande in der (historischen) Region Holland gesprochen wird.

In Flandern, dem niederländischsprachigen Teil von Belgien, wird das Niederländische auch
“Flämisch” genannt, obwohl in Belgien bereits seit 1878 die niederländische Standardsprache gilt.

Das moderne Niederländisch (als Landes- und Standardsprache) ist von den Dialekten der ProvinzenHolland und Brabant geprägt. Vor allem die Stadt Antwerpen hatte eine lange Zeit eine Vorbildfunktion auf die entstehende Hochsprache.
Lehnwörter des Niederländischen stammen aus dem Französischen, dem Deutschen und in
neuerer Zeit aus dem Englischen.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Niederländischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische,
Russische und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und
Fachgebiete zur Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu
übersetzenden Textes werden sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir
ein Spezialist für osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Niederländisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,85 Euro/Zeile!

Niederländisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,70 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Niederländische /aus dem Niederländischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der
Kunden. Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen,
Webseiten, Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Griechisch

Die griechische Sprache ist eine indogermanische Sprache, die einen eigenen Zweig dieserSprachfamilie darstellt. Das in der Antike verwendete und heute an den Schulen gelehrteAltgriechische und das heute in Griechenland gesprochene Neugriechische sind verschiedene Stufen der griechischen Sprache. Griechisch hat eine Schrifttradition von über 3400
Jahren. Mit Ausnahme der chinesischen Sprache ist keine andere lebende Sprache über eine so lange Zeit schriftlich überliefert. Die abendländische
Kultur ist maßgeblich durch die Sprache und Kultur des antiken Griechenlands geprägt. In griechischer Sprache
beginnt die europäische Literatur, Philosophie und Wissenschaft. Bedeutende Werke der Weltliteratur wie die homerischenEpen, die großen Dramen von Aischylos, Sophokles und Euripides, die
philosophischen Schriften von Platon und Aristoteles oder das Neue Testament sind auf Griechisch
verfasst. In zahlreichen Lehn- und Fremdwörtern ist Griechisch in vielen modernen Sprachen lebendig.

Vor der Erfindung und Einführung der heute noch gebräuchlichen griechischen Schrift etwa ab dem 9. Jh. v. Chr. wurde das mykenische Griechisch in
der so genannten Linear- B-Schrift festgehalten, die jedoch mit dem Untergang der mykenischen Kultur außer Gebrauch kam. Deren Vorläuferin, die
Linear- A- Schrift, wurde vermutlich nicht für die griechische Sprache verwendet.

Die griechische Sprache und Schrift hatte auf die EntwicklungEuropas immensen Einfluss: Sowohl das lateinische als auch das kyrillische Alphabet wurden auf der Basis des griechischen Alphabets entwickelt

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Griechischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische
und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Griechisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,85 Euro/Zeile!

Griechisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,75 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Griechische /aus dem Griechischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten

Türkisch

Die türkische Sprache – auch Türkei-Türkisch oder Osmanisch-Türkisch – ist eine westoghusische Sprache und dieAmtssprache in der Türkei,Nordzypern und neben Griechisch auch in der Republik Zypern und ehemals im Osmanischen Reich. Des
Weiteren wird das Türkische als lokale Amtssprache in Mazedonien, Rumänien und im Kosovo gesprochen

Die türkische Sprache selbst weist eine Mehrzahl Dialekte auf, von denen derIstanbuler Dialekt heute eine Vorbildfunktion aufweist. Die moderne türkische Hochsprache wurde beispielsweise aus dem Istanbuler Dialekt des osmanischen Türkisch
herausgebildet

Das heutige Türkisch ist die Muttersprache von rund 58 Millionen Menschen in der Türkei oder von gut 80 % der dortigen Bevölkerung. 845.550 Menschen benutzen Türkei-Türkisch
in Bulgarien (1986), 37.000 inUsbekistan, Kasachstan,Kirgisistan, Tadschikistan und Aserbaidschan (Schätzungen 1979). Türkisch ist zudem die Muttersprache für 180.000
Menschen auf Zypern und für 128.380 in Griechenland (1976).

2009 sprachen etwa 85 Millionen Menschen Türkei-Türkisch, darunter 65 Millionen als Muttersprache und 20 Millionen als Zweitsprache.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Türkischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische und
andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Türkisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Türkisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Türkische /aus dem Türkischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten

Slowenisch

Slowenisch ist eine Sprache aus dem slawischen Zweig (siehesüdslawische Sprachen) derindogermanischen Sprachen. Historisch ist sie im FürstentumKarantanien entstanden, das unter Karl dem Großen mit derAwarenmark als Grenzmark gegen die Awaren geschützt wurde. In Karantanien herrschten die später so bezeichneten Alpenslawen und eine
gewisse Zeit lang vermutlich auch Awaren, die restliche Bevölkerung setzte sich aus den eingewanderten slawischen Volksstämmen, romanisierten
Kelten (Noriker) und zugezogenen Römern zusammen. Zum einen findet man in verschiedenen slowenischen Dialekten Überbleibsel dieser Spracheinflüsse.
Zum anderen lässt sich durch die an Karantanien angrenzende Awarenmark – und spätere Spaltung der südlichen Westslawen durch dieUngarn (Trennung der südlichen Westslawen in Tschechen, Slowaken und Slowenen) – auch eine gewisse
Verwandtschaft mit den westslawischen Sprachen Tschechisch und Slowakisch herleiten.

Die Sprache wird mit einer eigenen Variante des Lateinischen Alphabets (latinica), dem Slowenischen Alphabet, geschrieben.

Die Wissenschaft, welche sich mit dem Slowenischen befasst, nennt sich Slowenistik.

Die frühesten slowenischen Textdokumente sind die “Brižinski spomeniki” (Freisinger Denkmäler), die man im bayrischen Freising fand. Diese Mischung aushomiletischen und liturgischen Schriften war wahrscheinlich ein bischöfliches Handbuch. Man nimmt an, dass das Freisinger Denkmal aus der Zeit um 1000 n. Chr, stammt.

Als Ursprung der Slowenen wird das Reich Karantanien genannt. Die genaue Lage des Samo-Reiches und Karantaniens Freisinger Denkmäler ist jedoch bis heute umstritten.

Slowenisch war lange Zeit eine zweitrangige Sprache in der Österreich-Ungarischen Monarchie. Bis
1918 dominierte die Deutsche Sprache in zahlreichen Bereichen wie Verwaltung und
Wissenschaft.

Die Übersetzung des Neuen Testaments durch den Reformator Primož Trubar
(veröffentlicht 1582) sowie der gesamten Bibel durch Jurij Dalmatin 1584 legten die Grundlage für die moderne slowenische Schriftsprache, die
in den slowenischen Kernländern der Krain, Kärntens und der Steiermark kanonisch wurde

Ungefähr 2 Millionen Menschen in Slowenien sprechen Slowenisch alsMuttersprache, wo sie ebenfallsAmtssprache ist. Seit dem 1. Mai 2004 ist Slowenisch auch eine der Amtssprachen in der Europäischen Union.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Slowenischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische
und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Slowenisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,90 Euro/Zeile!

Slowenisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,60 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Slowenische /aus dem Slowenischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Serbisch

Serbisch ist eine Sprache aus dem slawischen Zweig der indogermanischen Sprachen
. Innerhalb dieser wird es den südslawischen Sprachen zugerechnet.

Serbisch wird von ca. 6,2 Millionen Menschen in Serbien, wo es die Amtssprache ist, als Muttersprache
gesprochen. Daneben wird es auch in Bosnien und Herzegowina,Montenegro, im Kosovo, in Kroatien und Mazedonien von etwa 2
Millionen Menschen gesprochen. In Westeuropa, Australien und den USA, wo sich eine große serbische Diaspora
befindet, von etwa 3,5 Millionen Auswanderern wobei deren Sprachkenntnisse unterschiedlich stark ausgeprägt sind. Sowohl das lateinische Alphabet als auch das kyrillische Alphabet werden verwendet. Nach der im
November 2006 in Kraft getretenen Verfassung wird die Sprache in Serbien offiziell in kyrillischer Schrift geschrieben, wobei im Alltag und in den
Medien auch die lateinische Form vielfach zur Anwendung kommt.

Sowohl nach grammatikalischen Kriterien als auch im Vokabular ist die serbische
Sprache der kroatischen und bosnischen Sprache so ähnlich, dass sich alle Serbischsprechenden mühelos mit Sprechern des Bosnischen und Kroatischen verständigen können. Daher ist umstritten, ob Serbisch eine
Sprache oder eine nationale Varietät des Serbokroatischen ist.

Serbisch wird mit dem kyrillischen sowie mit dem lateinischen Alphabet geschrieben.
Die Verwendung der kyrillischen Schrift hängt dabei von mehreren Faktoren ab: Geographie (vor allem in Zentralserbien, Montenegro und den Serben
Bosniens, weniger von den Serben Kroatiens und in Nordserbien), von der politischen Ausrichtung (traditionell
ausgerichtete Zeitungen eher kyrillisch), und vom Textgegenstand (religiöse und traditionelle Texte eher kyrillisch, moderne Inhalte eher
lateinisch).

Serbisch wird von über acht Millionen Menschen vorwiegend in Serbien, Montenegro, Bosnien und Herzegowina, im Kosovo und in Kroatien als Muttersprache gesprochen. In Rumänien, Ungarn, Albanien und Mazedonien gibt es kleinere
Gemeinden in der Serbisch als Muttersprache verwendet wird.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Serbischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische und
andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Serbisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,70 Euro/Zeile!

Serbisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,60 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Serbische /aus dem Serbischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Kroatisch

Die kroatische Sprache gehört zur südslawischen Gruppe innerhalb des slawischen Zweiges der indogermanischen Sprachen.

Einzelwissenschaften, welche sich insbesondere mit der kroatischen Sprache befassen, sind die Kroatistik (vereinzelt auch die Serbokroatistik) und
die Slawistik.

Das Kroatische wird mit dem lateinischen Alphabet geschrieben.

Da die kroatische Standardsprache der bosnischen, montenegrinischen und der serbischen Standardsprache sehr ähnlich ist (so dass sich Sprecher
dieser Standardsprachen problemlos miteinander verständigen können), vertreten viele Slawisten und Soziolinguisten vor allem außerhalb des
ehemaligen Jugoslawien die Meinung, diese könnten als Varietäten einer gemeinsamen plurizentrischen Sprache angesehen
werden, die als Serbokroatisch bezeichnet wird.

Kroatisch wird von vermutlich etwa 7 Millionen Menschen gesprochen. In der Volkszählung von 2001 gaben in Kroatien 4.265.081 Menschen (96,12 % der
Einwohner) das Kroatische als Muttersprache an.

Es ist die Amtssprache Kroatiens, eine (der drei) Amtssprachen inBosnien und Herzegowina sowie eine der sechs offiziellen Minderheitensprachen in der Vojvodina in Serbien.

Nach der Unabhängigkeitserklärung 1991 wurde das Kroatische in Kroatien endgültig als eigenständige Sprache anerkannt.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Kroatischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische
und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Kroatisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,70 Euro/Zeile!

Kroatisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Kroatische /aus dem Kroatischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Lettisch

Die lettische Sprache ist die im Artikel 4 der Verfassung Lettlands verankerte Amtssprache in Lettland, es ist eine
Amtssprache der EU.

Lettisch gehört zur östlichen Gruppe der baltischen Sprachen innerhalb der indogermanischen Sprachfamilie. In seiner heutigen Struktur ist das Lettische jünger als das verwandte und
benachbarte Litauische.

Das Vokabular enthält auch viele Lehnwörter aus dem Deutschen,Schwedischen, Russischen und neuerdings aus dem Englischen. Mit dem Beitritt Lettlands zur EU und der Übersetzung umfangreicher Gesetzestexte zeigten sich Lücken im
lettischen Vokabular.

Das Lettische wird mit lateinischer Schrift geschrieben. Die erste Grammatik des Lettischen (Manuductio ad linguam lettonicam facilis) wurde 1644
von Johann Georg Rehehusen, einem Deutschen, herausgegeben. Ursprünglich wurde eine an das Niederdeutsche angelehnte Orthographie
verwendet, Anfang des 20. Jahrhunderts jedoch in einer radikalen Rechtschreibreform
eine annähernd phonologische Schreibweise eingeführt.

Lettisch ist eine ausgeprägt flektierende Sprache. Es werden Flexionsendungen verwendet
und dafür auf Artikel verzichtet.

Mit der Gründung des ersten lettischen Staates 1918 wurde das Lettische erstmalig Staatssprache. Damit verbunden war eine weitgehende Normierung zur
Bildung einer Standardsprache.

Während der Zugehörigkeit zur Sowjetunion setzte eine Russifizierung ein. Durch gezielte Förderung der Einwanderung wurde Lettisch fast zur
Minderheitensprache in der Lettischen SSR

Nach 1991 wurden drastische Maßnahmen eingeführt, um diesen Zustand zumindest teilweise wieder rückgängig zu machen, was auch die Kritik einiger
westlicher Länder nach sich zog.

Im Jahre 2006 sprachen wieder 65 % der Einwohner Lettlands Lettisch als Muttersprache (insgesamt beherrschen 88 % der Bevölkerung Lettisch), und
alle Schulkinder müssen neben ihrer Muttersprache auch Lettisch lernen, sodass man damit
rechnen kann, dass in einigen Jahrzehnten Lettisch wieder den Status erreicht haben wird, der anderen Nationalsprachen in Europa vergleichbar ist.

Seit dem 1. Mai 2004 ist Lettisch eine der Amtssprachen in der EU.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Lettischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische und
andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Deutsch-Lettisch Übersetzungen schon ab 0,85 Euro/Zeile!

Lettisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,85 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Lettische /aus dem Lettischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Litauisch

Die litauische Sprache (Litauisch) ist eine baltische Sprache innerhalb derindogermanischen Sprachen. Es gibt knapp 4 Millionen Sprecher des Litauischen. Litauisch ist Amtssprache in Litauen.

Darüber hinaus leben größere Gruppen von Exillitauern in verschiedenen Ländern. Allein für Irland
geht man von 120.000 Litauern aus, die in der anhaltenden Auswanderungswelle nach 1990 zugewandert sind.

Bis 1945 wurde Litauisch auch im nördlichen Teil Ostpreußens, dem so genannten Kleinlitauen
oder auch Preußisch-Litauen gesprochen. Hier entstand im 16. Jahrhundert die litauische Schriftsprache.
Seit dem 1. Mai 2004 ist Litauisch eine der Amtssprachen in der EU.

Um die Herausbildung einer litauischen genormten Schriftsprache haben sich besondersKazimieras Buga und Jonas Jablonskis verdient gemacht. Im Wesentlichen erfolgte diese Normierung während
der Unabhängigkeit Litauens zwischen den Weltkriegen (1918-1941). Neben dem Litauischen war während der Zeit der sowjetischen Okkupation das Russische eine weitgenutzte Verkehrssprache. Durch die Ansiedlung von Menschen aus
anderen Sowjetrepubliken waren besonders Industrieregionen betroffen, im Politischen und imMilitär war es unvermeidlich, aber teils kam Russisch auch in den Medien, wieKino und Fernsehen sowie als Publikationssprache in der Wissenschaft in den
Vordergrund. Jedoch war das Russische nie erste Amtssprache. Straßenschilder und amtliche
Formulare waren zweisprachig. Im Vergleich zu Lettland und Estland blieb der Anteil der Russischsprecher in Litauen geringer.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Litauischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische
und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Litauisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,85 Euro/Zeile!

Litauisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,85 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Litauische /aus dem Litauischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Estnisch

Estnisch ist eine flektierend- agglutinierende Sprache und gehört zum ostseefinnischen Zweig der Gruppe der finno-ugrischen Sprachen. Das Estnische ist eng
mit dem Finnischen und dem nahezu ausgestorbenen Livischen verwandt. Eine entfernte
Verwandtschaft der estnischen Grammatik besteht zum Ungarischen. In der Republik Estland als einzige Amtssprache geltend wird Estnisch hier von 950.000 Menschen gesprochen.
Durch die historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts gibt es auch im Ausland estnische Gemeinden, welche etwa 150.000 Sprecher zählen. Die
Gesamtzahl der Sprecher des Estnischen als Muttersprache liegt bei rund 1.100.000. Der Sprachcode ist et bzw. est.

Als prägend für die Sprachpolitik Estlands im 20. und 21. Jahrhundert sollte sich die Geschichte erweisen, in der das Land von Dänen, Schweden,
Deutschen und Russen besetzt war. Vor allem die von 1721 bis 1918 währende Zeit Estlands als Teil der Ostseeprovinz des Russischen Reiches
hinterließ ihre Spuren. So kam es während dieser Zeit zu einer ausgeprägten Russifizierung, die Nationalbewusstsein und Bestrebungen nach kultureller Autonomie
unterbinden sollte.

Als das Land 1918 seine Unabhängigkeit erlangte, folgte in sprachpolitischer Hinsicht ein bedeutender Wandel. Nachdem der bis 1920 andauernde
Unabhängigkeitskrieg durch den Frieden von Tartu beendet wurde, erlangte zunächst jeder Einwohner die
Staatsbürgerschaft der Republik Estland.

Ein erneuter Wandel der Situation ging mit dem Zweiten Weltkrieg einher. Nachdem dieser beendet und Estland in die
Sowjetunion eingegliedert war, sollte die Sprachpolitik erneut durch die sowjetische Besatzung bestimmt werden.

Nach der Wiedererlangung der Unabhängigkeit folgte 1991 eine neue Gesetzgebung, die – auch vor dem Hintergrund des Beitritts zur Europäischen Union – mehrfach überarbeitet wurde. Die Staatsbürgerschaft konnte nun nicht automatisch erlangt werden.
Vielmehr bestand für die Angehörigen vor allem der russischsprachigen Minderheit vor allem die Möglichkeit, entweder nach Russland zurückzukehren,
die estnische Staatsbürgerschaft zu beantragen oder mit einer derzeit grundsätzlich ausgestellten unbeschränkten Aufenthaltsgenehmigung als
staatenlos im Land zu verweilen. Der Erwerb der Staatsbürgerschaft setzt Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen voraus und das erfolgreiche Bestehen eines Tests zum
Grundgesetz des Landes.

Die Bestrebungen der Regierung, möglichst viele der 2007 noch 130.000 Staatenlosen einzubürgern und die Kenntnis der estnischen Sprache zu
verbreiten, führen nur langsam zu Ergebnissen. Jedoch ist festzustellen, dass 1989 etwa 67?% der Bevölkerung Estnisch beherrschten, 2008 aber
bereits 82?%.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Estnischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische und
andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Estnisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,85 Euro/Zeile!

Estnisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,85 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Estnische /aus dem Estnischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Japanisch

Japanisch ist die Amtssprache Japans. Sie wird von rund 99 % der japanischen Bevölkerung als Muttersprache gesprochen. In
Brasilien und den USA gibt es größere Sprechergruppen, die Nachfahren japanischer Emigranten sind. Eine Besonderheit der Sprache ist ihr komplexesSchriftsystem, das eine Mischung aus chinesischen Schriftzeichen und denSilbenschriften Hiragana und Katakana ist. Durch ihren agglutinierenden Sprachbau weist die
japanische Sprache Parallelen zu den altaischen Sprachen und dem Koreanischen auf, die
Herkunft und Einordnung der Sprache sind jedoch umstritten.

Mit etwa 127 Mio. Sprechern und einem Anteil von 2,4 % an der Weltbevölkerung steht Japanisch in der Liste der am häufigsten gesprochenen Sprachen
auf Platz 9. Außerhalb Japans wird es hauptsächlich in den USA (ca. 200.000 Sprecher auf dem nordamerikanischen Festland, ca. 220.000 Sprecher auf Hawaii)
und in Südamerika (ca. 380.000 Sprecher, vor allem inBrasilien) gesprochen. Dies ist vor allem auf drei große Auswanderungswellen von Ende des 19. Jahrhunderts bis Mitte des 20. Jahrhunderts zurückzuführen.

Schätzungen gehen davon aus, dass ca. 4,9 % aller Webseiten auf Japanisch sind (Platz 4 hinter Englisch, Deutsch und Französisch). Trotz dieses hohen
Anteils an Sprechern gilt Japanisch nicht als Weltsprache, da die 127 Millionen Sprecher
nahezu ausnahmslos Muttersprachler sind

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Japanischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische
und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Japanisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 1,50 Euro/Zeile!

Japanisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 1,50 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Japanische /aus dem Japanischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Chinesisch

Chinesisch wird von 1,2 Milliarden Menschen gesprochen, d.h. also von einem Fünftel der Menschheit. Es ist damit die meistgesprochene Muttersprache
der Welt. Das gilt auch, wenn man berücksichtigt, dass Chinesisch sich in mehrere sehr unterschiedliche Dialekte aufgliedert. Fast alle Chinesen
sprechen jedoch die standardisierte Hochsprache oder Putonghua (früher auch als Mandarin bezeichnet). Sie benutzen eine gemeinsame Schrift, die
eine Geschichte von 4000-5000 Jahren aufzuweisen hat und Träger der längsten ununterbrochenen Kultur- und Literaturtradition der Welt ist. Die
chinesische Schrift wurde auch von anderen ostasiatischen Kulturen übernommen (Japan, Korea) und spielt im heutigen Modernisierungsprozeß Chinas
eine immer wichtigere Rolle. Im Vergleich mit alphabetischen Schriftsystemen kostet ihre Beherrschung natürlich viel mehr Zeit und Mühe. Dafür ist
aber das gesprochene Chinesisch in vieler Hinsicht einfacher zu lernen als etliche Fremdsprachen, durchaus nicht schwerer als etwa Spanisch oder
Russisch.

Wirklich ernst genommen wird Chinesisch als Fremdsprache eigentlich erst seit der Reform- und Öffnungspolitik der VR China ab 1979 – sowohl in
China als auch bei uns. Zwar gab es schon in früheren Jahrhunderten westliche Chinaexperten, insbesondere Missionare, mit hervorragenden
Sprachkenntnissen. Aber erst mit der Einrichtung sinologischer Lehrstühle an einzelnen Universitäten am Anfang des Jahrhunderts begann die reguläre
wissenschaftliche Beschäftigung mit China und der chinesischen Sprache in Deutschland. Konzentrierte sich die Sinologie jedoch bis nach dem Zweiten
Weltkrieg noch nahezu ausschließlich auf die klassische Philologie, so begann sie sich ab den fünfziger Jahren – zunächst in der DDR, später auch
in der Bundesrepublik – mancherorts dem China der Gegenwart zuzuwenden und bis in die siebziger Jahre in sehr bescheidenem Umfang die Ausbildung in
moderner Sprache einzubeziehen. Ein breit gefächertes Unterrichtsangebot in Chinesisch inner- und außerhalb der sinologischen Institute entstand im
deutschsprachigen Raum erst seit dem Beginn der achtziger Jahre. Ganz analog verlief die Entwicklung in China selbst, wo sich nach der politischen
Öffnung die neue Fachdisziplin Chinesisch als Fremdsprache etabliert hat.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Chinesischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische
und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Chinesisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 1,50 Euro/Zeile!

Chinesisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 1,50 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Chinesische /aus dem Chinesischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Koreanisch

Die koreanische Sprache (Koreanisch) wird, hauptsächlich in Nord- undSüdkorea, von mehr als 78 Mio. Menschen gesprochen, von denen die meisten Nord- oder Süd koreaner sind.

Die genetische Klassifizierung der koreanischen Sprache ist zurzeit noch umstritten.

Ein großer Teil der Forschergemeinde geht von einer Einordnung des Koreanischen als separate Abspaltung (wie das Japanische und die altaischen Sprachfamilien) von der makro-altaischen Gruppe aus. Aber auch
die Meinung, dass es sich um eine isolierte Sprache handle, wird vertreten.

Bedeutsamer ist das potentielle Vorhandensein von lexikalischen Gemeinsamkeiten mit den altaischen Sprachen (dazu siehe den ArtikelAltaische Sprachen, insbesondere den Abschnitt über makro-altaischeWortgleichungen). Die Einordnung in die Gruppe der altaischen Sprachfamilien steht und fällt natürlich mit der These der Existenz einer solchen Sprachfamilie
insgesamt, die derzeit in der wissenschaftlichen Gemeinschaft umstritten ist.

Historisch und auch heutzutage weiterhin im Gespräch ist die Annahme einer Verwandtschaft mit dem Japanischen, mit
dem das Koreanische auffallende strukturelle Gemeinsamkeiten besitzt. So gibt es zahlreiche Formen, die in der Art ihrer Bildung und Funktion exakt
übereinstimmen. Merkwürdig ist hierbei allerdings, dass im Wortschatz keine derartigen Übereinstimmungen vorhanden sind. Möglicherweise wird diese
eventuelle Verwandtschaft aufgrund des schwierigen historischen Verhältnisses (nicht erst seit dem japanischen Imperialismus) zwischen den beiden Nationen nicht weiterverfolgt. Forscher jedoch, die sich mit dieser
kniffligen Frage auseinandersetzen, haben noch keine plausible Antwort gefunden, die dieses Phänomen erklären könnte.

Eine Verwandtschaft mit dem Chinesischen kann ausgeschlossen werden, da das Koreanische keinerlei strukturelle Gemeinsamkeiten mit den sino-tibetischen Sprachen besitzt.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Koreanischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische
und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Koreanisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 1,50 Euro/Zeile!

Koreanisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 1,50 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Koreanische /aus dem Koreanischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Schwedisch

Schwedisch ist eine der skandinavischen Sprachen und gehört zu den germanischen Sprachen. Damit ist das Schwedische auch Teil der indogermanischen
Sprachfamilie.

Schwedisch ist die Amtssprache in Schweden und teilweise auch in Finnland. In
Schweden ist der offizielle Status der schwedischen Sprache seit dem 1. Juli 2009 durch ein Gesetz festgelegt,
das alle staatlichen Stellen verpflichtet, die schwedische Sprache zu verwenden und zu entwickeln. Die Sprache der Behörden soll gepflegt, einfach
und verständlich sein. Neben dem Schwedischen sind Finnisch,Jiddisch, Meänkieli, Romani und Samisch als Minderheitssprachen anerkannt. In Finnland
legt ein Sprachgesetz fest, dass Schwedisch auf nationaler Ebene
eine gleichberechtigte Amtssprache neben Finnisch ist und auf kommunaler Ebene in Gemeinden mit einem gewissen schwedischsprachigen
Bevölkerungsanteil alleine oder neben Finnisch Amtssprache ist.

Schwedisch wird von etwa 8,5 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen, von denen
etwa 8 Millionen in Schweden und knapp 290.000 als finnlandschwedische Minderheit (5,5 % der Bevölkerung) in Finnland leben.

Die schwedischsprachigen Schulkinder in den einsprachig schwedischen und den zweisprachigen Gemeinden werden in ihrer Muttersprache unterrichtet.
Für die finnischsprachigen Kinder ist Schwedisch ein Pflichtfach als zweite einheimische Sprache und war bis 2004 obligatorisches Fach in der
Abiturprüfung.

Schweden können sich relativ problemlos mit Norwegern und (wenn jene sich Mühe geben, deutlich zu sprechen) Dänen unterhalten. Hierbei gibt es allerdings regionale Unterschiede. So verstehen die Schweden im Süden, vor
allem in Schonen, wegen der nahen Verwandtschaft ihres Dialekts
mit dem Dänischen die Dänen relativ gut.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Schwedischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische
und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Schwedisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,85 Euro/Zeile!

Schwedisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,85 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Schwedische /aus dem Schwedischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Dänisch

Die dänische Sprache kurz Dänisch (dansk), gehört zu den germanischen Sprachen und dort zur Gruppe der skandinavischen (nordgermanischen) Sprachen. Zusammen mit Schwedisch bildet es den
ostskandinavischen Zweig.

Dänisch ist die alleinige Landessprache von Dänemark und alsReichsdänisch (rigsdansk) standardisiert. Der Language Code ist da bzw. dan (nach ISO 639).

Dänisch ist de facto die Amtssprache inDänemark, wenn auch nicht offiziell geregelt. Es ist zweite Amtssprache inGrönland (neben Grönländisch) und auf den Färöern.

Auf Island wird es auch als Pflichtfach unterrichtet, aber seit 1990 nicht mehr als erste
Fremdsprache, als es durch Englisch ersetzt wurde.

Das Dänisch im ehemaligen Dänisch- Westindien ist im 20. Jahrhundert verschwunden.

In Dänemark wird das Dänische von ca. 5 Millionen Muttersprachlern gesprochen. Weitere Muttersprachler
verteilen sich vor allem auf Grönland und die Färöer (beide politisch zu Dänemark gehörend), Island,Norwegen und Schweden, daneben auf Kanada und die USA z. B. im kalifornischen Solvang.

Seit 1973, als Dänemark der EU beitrat, ist Dänisch offizielle EU-Sprache.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Dänischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische und
andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Dänisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,90 Euro/Zeile!

Dänisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,85 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Dänische /aus dem Dänischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden. Einige
Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Norwegisch

Die norwegische Sprache gehört zum nordgermanischen Zweig derindogermanischen Sprachen. Norwegisch wird von etwa fünf Millionen Norwegern alsMuttersprache gesprochen, von denen der größte Teil in Norwegen lebt, wo es Amtssprache ist.

Die drei festlandskandinavischen Sprachen sind eng miteinander verwandt. Daher verstehen Norweger, Dänen und Schweden die Sprache des jeweiligen
Nachbarvolkes relativ gut und so stellt sich beispielsweise für skandinavische Verlage die Frage, ob man beispielsweise ein in Dänemark
veröffentlichtes Werk auch in die anderen Landessprachen übersetzen lassen sollte oder ob davon ausgegangen werden kann, dass die betreffenden
Länder das Buch in der Originalsprache lesen.

Dank einer gewissen “Mittelposition” können die Norweger dem Dänischen und dem Schwedischen besser folgen als Dänen und Schweden untereinander. So
ist die gegenseitige Verstehbarkeit zwischen Dänisch und Schwedisch etwas schwieriger als mit dem Norwegischen.

Das Norwegische wurde in vier Varianten standardisiert, von denen heute zwei amtlich anerkannt sind:

  • Bokmal(wörtl.: Buchsprache)
  • Nynorsk(wörtl.: Neunorwegisch)
  • Riksmal(wörtl.: Reichssprache; konservative, stärker am Dänischen orientierte Form ohne offiziellen Status)
  • Hognorsk(wörtl.: Hochnorwegisch; konservatives, stärker an der ursprünglichen Aasenschen Standardisierung orientiertes Nynorsk ohne offiziellen Status)

Bokmal wird von rund 85 bis 90 Prozent der norwegischen Bevölkerung geschrieben. Es handelt sich dabei ursprünglich um eine Variante des Dänischen, das jahrhundertelang auch in Norwegen Schriftsprache war, die aber – besonders in der ersten Hälfte des
20. Jahrhunderts – schrittweise auf der Basis der bürgerlich-städtischen Umgangssprache norwegisiert worden ist. Das Riksmal ist eine ältere,
amtlich missbilligte Variante, die dem moderaten Bokmal ähnlich ist. Es ist der dänisch-norwegischen literarischen Tradition verpflichtet und in
der Rechtschreibung weniger norwegisiert.

Nynorsk hingegen ist eine Synthese aus den autochthonen norwegischen Dialekten und hat deshalb mehr Gemeinsamkeiten mit den westskandinavischen
Sprachen Färöisch und Isländisch als Bokmal, Dänisch und Schwedisch. Es wird von rund
10 bis 15 Prozent der norwegischen Bevölkerung geschrieben. Trotz der Vorsilbe Ny- (“Neu”) ist Nynorsk (“Neu-Norwegisch”) nicht die jüngere,
sondern die ältere der amtlich gebilligten norwegischen Sprachvarianten.

Hognorsk schließlich wird nur in sehr kleinen Kreisen gepflegt.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Norwegischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische
und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Norwegisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,90 Euro/Zeile!

Norwegisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,75 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Norwegische /aus dem Norwegischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Finnisch

Finnisch (Eigenbezeichnung suomi gehört zum ostseefinnischen Zweig der finno-ugrischen Sprachen, die eine der beiden Unterfamilien des Uralischen
darstellen. Damit ist es entfernt mit dem Ungarischen und eng mit dem Estnischen
verwandt. Finnisch ist neben Schwedisch eine der beiden Amtssprachen in Finnland mit etwa 4,7 Millionen Muttersprachlern (92 % der Bevölkerung). Daneben ist es eine
der Amtssprachen in der EU. In Schweden, wo es von ca. 300.000
Menschen gesprochen wird, ist Finnisch als offizielle Minderheitensprache anerkannt. Außerdem gibt es kleinere finnischsprachige Minderheiten in
der nordnorwegischen Region Finnmark, im russischen Teil Kareliens und in Estland.

Das Finnische unterscheidet sich als finno-ugrische Sprache erheblich von den indogermanischen Sprachen, zu denen
der Großteil der in Europa gesprochenen Sprachen gehört. Der jahrhundertelangeSprachkontakt hat aber etwa im Gebiet der Syntax und des Wortschatzes zu einer gewissen Annäherung des Finnischen an die umliegenden
indogermanischen Sprachen geführt. Zu den Besonderheiten der finnischen Sprache gehören der agglutinierende Sprachbau, die große Anzahl (15) an Kasus, eine
komplexe Morphophonologie (Vokalharmonie, Stufenwechsel), das Fehlen des grammatikalischen Geschlechts
und ein konsonantenarmer Lautstand.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Finnischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische und
andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Finnisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0, 95 Euro/Zeile!

Finnisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,95 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Finnische /aus dem Finnischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Bulgarisch

Die bulgarische Sprache gehört zur südslawischen Gruppe des slawischen Zweiges derindogermanischen Sprachen. Sie wird von ca. 10 Millionen Menschen gesprochen; vor allem inBulgarien (ca. 7,72 Millionen), aber auch in anderen Staaten Osteuropas.

Die bulgarische Sprache ist eine der ältesten dokumentierten slawischen Sprachen. Ihre historische Entwicklung kann man in drei Perioden festhalten:

Altbulgarische Periode (9.-11. Jh.)

Die Periode der Altbulgarischen Sprache umfasst die Zeit zwischen der Übernahme der slawischen Sprache als
offizielle Sprache im Ersten Bulgarischen Reich und dessen Fall 1018 unter byzantinische Herrschaft.

Wegen der Verbreitung der altbulgarischen Sprache und Kultur auf die anderen slawischen Völker spricht man von dem > Ersten Südslawischen Einfluss< und von der altkirchenslawischen Sprache.

Mittelbulgarische Periode (12.-14. Jh.)

Die Periode der Mittelbulgarischen Sprache umfasst die Zeit zwischen der Restaurierung des bulgarischen
Reiches bis zu dessen Unterwerfung durch die osmanischen Türken. Die Sprache mit den durch die Tarnower Schule in der
Orthographie von Tarnowo festgelegten grammatischen Regeln wurde zur Grundlage der weiteren sprachlichen Entwicklung in den Gebieten der heutigen
Staaten Rumänien, Moldau und Serbien, Ukraine und Russland, so dass man von einem >Zweiten Südslawischen Einfluss< auf diese Länder
spricht. Die Sprache des Zweiten Bulgarischen Reichs wird auch heute immer noch in den slawischen orthodoxen
Kirchen als Liturgiesprache genutzt, weswegen sie auch Kirchenslawisch genannt wird.

Neubulgarische Periode (seit dem 15. Jh.)

Die Neubulgarische Epoche wird zunächst durch die sogenannten Damaskini des 17. Und 18.
Jahrhunderts belegt. Dabei handelte es sich primär um übersetzten griechischen Predigten des Damaskenos Studites, die mehrfach in das Bulgarische übertragen wurden und in denen
sich auch die wichtigsten Merkmale fast aller neubulgarischen Mundarten wieder finden.

Während der Bulgarischen Nationalen Wiedergeburt eingetretene Veränderungen in der Entwicklung der bulgarischen
Kultur und des Bildungswesens begründeten die Notwendigkeit einer weltlichen Bildung sowie einer in der Volkssprache geschriebenen Literatur.
Obwohl die Anfänge der bulgarischen Wiedergeburt in Makedonien liegen, spielte die
Ostbulgaren bei der Herausbildung der Standartsprache eine führende Rolle.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Bulgarischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische
und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Bulgarisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,70 Euro/Zeile!

Bulgarisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Bulgarische /aus dem Bulgarischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Portugiesisch

Die portugiesische Sprache ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig derindogermanischen Sprachfamilie und bildet mit dem Spanischen,Katalanischen und weiteren Sprachen der iberischen Halbinsel die engere Einheit des Iberoromanischen. Zusammen mit dem Galicischen in Nordwest-Spanien geht es auf eine
gemeinsame Ursprungssprache zurück, das Galicisch-Portugiesische, das sich zwischenSpätantike undFrühmittelalter entwickelte. Nach der Herausbildung der StaatlichkeitPortugals entwickelten sich daraus die beiden heutigen Sprachen. Heute gilt Portugiesisch als Weltsprache.

Es wird von über 210 Millionen Muttersprachlern gesprochen; einschließlich der Zweitsprachler beläuft sich die
Zahl der Sprecher auf etwa 240 Millionen.

Die portugiesische Sprache verbreitete sich weltweit im 15. und 16. Jahrhundert, als Portugal seinKolonialreich aufbaute, das zum großen Teil bis ins Jahr 1975 überdauerte und Brasilien, Teile Afrikas und Macao (bis 1999)
in China umfasste. Daraus ergab sich, dass Portugiesisch heute die Amtssprache mehrerer unabhängiger Staaten ist und darüber hinaus von vielen als
Zweitsprache gelernt und gesprochen wird. Neben dem eigentlichen Portugiesischen gibt es etwa zwanzig Kreolsprachen auf überwiegend portugiesischer Basis. Durch die Auswanderung aus Portugal in den letzten
Jahrzehnten ist Portugiesisch in mehreren Staaten Westeuropas und in Nordamerika zu einer wichtigen Minderheitensprache geworden.

Portugiesisch ist alleinige Amtssprache inAngola, Brasilien,Mosambik, Portugal und Sao Tomé und Príncipe. Zusammen mit anderen Sprachen ist
Portugiesisch Amtssprache in Osttimor (zusammen mitTetum), Macao (zusammen mitChinesisch). Auf Kap Verde und in Guinea-Bissau ist es zwar Amtssprache, jedoch nicht die wichtigste Sprache. Eine wichtige
Sprache, aber keine Amtssprache, ist Portugiesisch in Andorra, Luxemburg (aufgrund der Zuwanderung von portugiesischen Arbeitskräften von etwa zehn Prozent der Bevölkerung
gesprochen), Namibia und Südafrika.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Portugiesischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische,
Russische und andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und
Fachgebiete zur Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu
übersetzenden Textes werden sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir
ein Spezialist für osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Portugiesisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,75 Euro/Zeile!

Portugiesisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Portugiesische /aus dem Portugiesischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der
Kunden. Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen,
Webseiten, Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.

Arabisch

Die arabische Sprache  ist die verbreitetste Sprache des semitischen Zweigs derafroasiatischen Sprachfamilie und in ihrer Hochsprachform ?eine der sechs Amtssprachen derVereinten Nationen. Schätzungen gehen davon aus, dass Arabisch von 240 Millionen Menschen alsMuttersprache und von weiteren 50 Millionen als Zweitsprache gesprochen wird. Durch seine Rolle als Sakralsprache entwickelte sich das
Arabische zur Weltsprache. Die moderne arabischeStandardsprache beruht auf dem klassischen Arabischen, der Sprache desKorans und der Dichtung, und unterscheidet sich stark von den gesprochenen Varianten des Arabischen.

Die einzelnen arabischen Dialekte in den verschiedenen Ländern unterscheiden sich teilweise sehr stark voneinander
und sind bei vorliegender geographischer Distanz (z. B. Marokko – Irak), auf basilektaler Ebene oft gegenseitig
nicht oder nur schwer verständlich, vergleichbar etwa den verschiedenen deutschen Mundarten.

Die arabische Sprache in einem erweiterten Sinne umfasst eine Vielzahl von verschiedenen Sprachformen, die in den letzten anderthalb Jahrtausenden
gesprochen wurden und werden. Was all diese Sprachformen zu einer Sprache zusammenbindet, ist vor allem der Islam und speziell der Koran.

Ob Hocharabisch als moderne Standardsprache zu betrachten ist, ist umstritten (siehe auch Ausbausprache). Es fehlt oft noch an einem einheitlichen Wortschatz für viele Dinge der
modernen Welt, sowie am Fachwortschatz für viele Bereiche der modernen Wissenschaften. Darüber hinaus ist Hocharabisch innerhalb der einzelnen
arabischen Länder relativ selten ein Mittel zur mündlichen Kommunikation.

Gute Kenntnisse des Hocharabischen sind unerlässlich für das Verständnis des Korans, die bloße Kenntnis eines Dialekts ist oftmals nicht ausreichend.

Varianten des Arabischen werden von ca. 300 Millionen Menschen gesprochen. Es istAmtssprache in folgenden Ländern:Ägypten, Algerien,Bahrain, Dschibuti,Eritrea, Israel,Irak, Jemen,Jordanien, Komoren,Katar, Kuwait,Libanon, Libyen,Marokko, Mauretanien,Oman,Palästinensische Autonomiegebiete,Saudi-Arabien, Somalia,Sudan, Syrien,Tschad, Tunesien, Vereinigte Arabische Emirate und Westsahara.
Darüber hinaus ist es eine der sechs offiziellen Sprachen der Vereinten Nationen.

Wenn Sie Übersetzungen aus dem Arabischen ins Deutsche, Ungarische, Französische, Slowakische, Tschechische, Bulgarische, Rumänische, Russische und
andere Sprachen brauchen, steht Ihnen das Ostsprachen Übersetzerteam mit professionellen Fachübersetzungen für alle Texte und Fachgebiete zur
Verfügung. Die Übersetzungen können Sie unter dem Menüpunkt “Anfrage” auch online bestellen. Nach dem Hochladen des zu übersetzenden Textes werden
sich unsere Kollegen umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen ein individuelles Preisangebot erstellen. Da wir ein Spezialist für
osteuropäische Sprachen sind, können wir Ihnen für diese Sprachen die Übersetzungen besonders günstig anbieten.

Arabisch-Deutsch Übersetzungen schon ab 0,75 Euro/Zeile!

Arabisch- Ungarisch Übersetzungen schon ab 0,65 Euro/Zeile!

Bei den Übersetzungen ins Arabische /aus dem Arabischen steht das Ostsprachen Übersetzerteam auf allen Fachgebieten zur Verfügung der Kunden.
Einige Fachgebiete ohne den Anspruch der Vollständigkeit: Recht, Technik, Wirtschaft, Finanzwesen, Verträge, medizinische Übersetzungen, Webseiten,
Ausschreibungen, Tourismus, Bauwesen, Logistik, Außenhandel, Maschinenbau, Telekommunikation.

Dank unseren internationalen Beziehungen können wir auch in anderen Sprachen und Fachgebieten Übersetzungsdienstleistungen anbieten.